AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Teilnahmebedingungen

1.1 Ihre Anmeldung in Textform gilt als rechtsverbindlich. Alle von uns durchgeführten Kurse werden nach dem Betätigen des "Senden" Button automatisch vom System als Bestätigungs-E-Mail,  an die vom Anmelder, Person 1,  eingetragene, eigene E-Mail-Adresse versendet. Sie ist jedoch nicht zwingend. Die E-Mail Bestätigung wird gültig, mit Zugang auf dem Empfängerserver. Eine Kursanmeldung ist personengebunden und nicht übertragbar.

1.2 Mit Ihrer Anmeldung verpflichten Sie sich zur Zahlung der Kursgebühr. Diese ist in der ersten Unterrichtsstunde in bar, in voller Höhe zu zahlen.  Bei einem Zahlungsverzug von vier Wochen behalten wir uns das Recht vor, offene Beiträge auf Kosten des Teilnehmers einzutreiben. Bei einem Zahlungsverzug wird eine Mahngebühr erhoben.

1.3 Widerrufsrecht: Vorzeitige Abmeldungen werden nur anerkannt, wenn sie spätestens eine Woche vor Kursbeginn schriftlich bei uns eingehen. Bei verspäteter Abmeldung wird die gesamte Kursgebühr fällig. Nichterscheinen entbindet nicht von der Zahlungspflicht.

1.4 Eine Rückzahlung für vom Kunden versäumte Stunden kann nicht erfolgen. Soweit es unser Kursprogramm zulässt, bieten wir Ihnen jedoch die Möglichkeit, versäumte Kursstunden in dem folgenden Kurs nachzuholen.

1.5 Falls die von der Tanzschule, als erforderliche Mindestteilnehmerzahl von 4 Tanzpaaren, für einen 4-Wochen Kurs oder Workshop nicht erreicht wird, wird dieser abgesagt und fällt aus. Von der Tanzschule wird Ihnen dann ein Ersatztermin genannt.

1.6 Für einige Kurse und Workshops stellt die Tanzschule bei einer Einzelanmeldung einen Tanzpartner (Hospitant). Wer den Hospitanten Service in Anspruch nimmt, ist verpflichtet im Falle eines Nichterscheinens zu einem Kurs- oder Workshop Termin sein Nichterscheinen der Tanzschule rechtzeitig abzusagen. Geschieht das nicht und der Hospitant erscheint zum Kurs, verwirkt der Teilnehmer einen weiteren Anspruch auf einen Hospitanten.

1.7 Wir bitten um Verständnis, dass wir bei Einzelanmeldung keine Garantie auf vollständigen Ausgleich mit Hospitanten geben können.

1.8 Fällt ein Termin aus Gründen aus, den die Tanzschule zu vertreten hat, wird der Unterricht nach Absprache mit den Teilnehmern nachgeholt. Sollte der/die Teilnehmer/in den Ersatztermin nicht wahrnehmen können, führt dies nicht zu einer Minderung des Kurspreises.

1.9 Pro 4-Wochen Kurs oder Workshop kann nur eine Ermäßigung oder Gutschein eingelöst werden.

2. Haftung

2.1 Die Tanzschule, seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen, haften nicht für selbstverschuldete Unfälle, sowie auf solche, die auf das Verhalten Dritter, einschließlich anderer Teilnehmer, zurückzuführen sind. Für die Garderobe inkl. Wertsachen wird keine Haftung übernommen.

 

 

Stand: 01/2020